Qualifizierungsmaßnahme zur/zum Taubblindenassistentin/ten

Eine Information vom Taubblindenwerk Hannover:

Wir suchen noch motivierte Teilnehmer/Innen aus Niedersachsen für unseren zweiten Taubblindenassistenten-Qualifizierungskurs im Deutschen Taubblindenwerk gem. GmbH in Hannover.
Die TBA-Q startet mit einer Einführungswoche vom 24.04. – 28.04.17. Diese Veranstaltung ist nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz  gem.  § 10 Abs. 1 NBildUG anerkannt. An weiteren 10 Kurswochenenden (Fr –So) findet der theoretische und praktische Unterricht statt. Die zwei Orientierung & Mobilitätsmodule beginnen bereits donnerstags. Es werden grundlegende Kenntnisse in DGS vorausgesetzt.
Die Maßnahme kostet 450 €, Fahrt- und Übernachtungskosten und z.T. Verpflegungskosten sind selbst zu bezahlen.
Wenn Sie Interesse und Lust haben taubblinden Menschen zukünftig als qualifizierte Assistenz zur Seite zu stehen, dann melden Sie sich schnell bei Simone Amacher, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Info aus 2015:
Info "Qualifizierung zum Taubblindenassistent"
Flyer Kurzinfo

Hinweis zu den Kursen "Deutsche Gebärdensprache"

Aufgrund gehäufter Mailanfragen nach Kursterminen und Kosten, sehen wir uns ausserstande diese zu beantworten. Da die Informationen bereits auf den zugehörigen Seiten stehen. Bitte nutzen Sie das Menü "DGS Kursangebote" sowie die Untermenüs.
Bei Unklarkeiten stehen wir Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.
Das NIGGGS-Team wird es Ihnen danken.

Kostenübernahme für Gebärdensprachkurse

Sozialgericht Koblenz, Urteil vom 01.03.2016
- S 14 KR 760/14 -

Das SG Koblenz hat entschieden, dass gesetzliche Krankenkassen bei Bedarf für Kosten von Sprachkursen zum Erlernen der Gebärdensprache aufkommen müssen.

Zugunsten eines Mannes, der von einer Taubheit bedroht ist, hat er als gesetzlich Versicherter das Recht die Kosten des Gebärdensprachkurses von der Krankenkasse erstatten zu lassen. Das hat das Sozialgericht Koblenz in einem veröffentlichenten Urteil entschieden.

Quelle: Juris